Read Der 21. Juli by Christian von Ditfurth Free Online


Ebook Der 21. Juli by Christian von Ditfurth read! Book Title: Der 21. Juli
The author of the book: Christian von Ditfurth
Edition: Knaur Taschenbuch
Date of issue: 2001
Loaded: 2974 times
Reader ratings: 6.1
ISBN: 342662415X
ISBN 13: 9783426624159
Language: English
Format files: PDF
The size of the: 12.99 MB
City - Country: No data

Read full description of the books:



Schon ein beklemmend schauriges Gefühl, dem Reichsführer SS, Heinrich Himmler, in den 50er-Jahren als Herrscher eines Großdeutschlands wieder zu begegnen. Wie schon in Robert Harris Erfolgsroman Vaterland, oder dem jüngsten Beispiel, Harry Mulischs Siegfried, in dem ein heimlicher Führersohn entdeckt wird -- immer wieder fühlen sich Autoren angestachelt, die Geschichte des Dritten Reiches wie durch ein Zeitloch verändert ablaufen zu lassen.

Den Historiker Christian von Ditfurth, Sohn des Wissenschaftsjournalisten Hoimar von Ditfurth und Bruder Jutta Ditfurths, trieb dabei ein besonderer Aspekt um: Das Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944 und die Verschwörung der Männer um Graf von Stauffenberg. Startrampe seines Plots ist das gelungene Attentat und der Tod des Führers. Ditfurths historischer Dreh basiert dabei auf der rätselhaften (gleichwohl verbürgten) Tatsache, dass eine jahrelang dilettantisch vorbereitete Aktion vom ansonsten bestens informierten SS-Sicherheitsdienst glatt übersehen werden konnte. Ditfurths Romanlösung: Himmler und seine Schergen waren Bündnispartner der Verschwörer. Trotz Hitlers Tod tobt der Krieg weiter, bis das Ungeheuerliche geschieht. "Der Kampf war nicht umsonst", verkündet der Berliner Rundfunk am 6. Mai 1945. Eine deutsche Atombombe legt die sowjetische Stadt Minsk in Schutt und Asche und beendet den Zweiten Weltkrieg!

Jahre später schlägt die Stunde Knut Werdins, eines SS-Standartenführers, der 1945 in die USA übergelaufen, heute dort zurückgezogen lebt. Präsident McCarthy (!), erschreckt von einer drohenden großdeutsch-sowjetischen Allianz gegen die Vereinigten Staaten, beschließt, Werdin als eine Art Prä-Bond in seine Heimat zurückzuschicken, um Himmler zu eliminieren. Bei seinem Eintreffen findet unser Held ein Deutschland vor, das ihn schwindeln macht. Goerdeler ist Hitlers Nachfolger, ein gewisser Ludwig Erhard waltet als Wirtschaftsminister und Hermann Göring... nun! Ein Trost für unseren Kämpfer: Auch eine alte Liebe erwartet ihn!

Die spannende Frage nach der Entwicklung Deutschlands und der Welt, wären Stauffenberg und seine Helfer erfolgreich gewesen, handelt von Ditfurth mit kühnem utopischen Schwung ab, wenngleich der kenntnisreiche Historiker im Streit mit dem Thrillerautor oft die Oberhand behält. --Ravi Unger




Download Der 21. Juli PDF Der 21. Juli PDF
Download Der 21. Juli ERUB Der 21. Juli PDF
Download Der 21. Juli DOC Der 21. Juli PDF
Download Der 21. Juli TXT Der 21. Juli PDF



Read information about the author

Ebook Der 21. Juli read Online! Wolf-Christian von Ditfurth is a German author and historian. He was a member of the German Communist Party from 1973 to 1983. In January 1998, he joined the SPD in which he was a member two years.

As a journalist he has published numerous articles in the Der Spiegel. Since 1999 also been a writer of sensational and detective novels.

He comes from the family Ditfurth. His father Hoimar von Ditfurth was a journalist, doctor, popular TV presenter and writer, his sister, Jutta Ditfurth, is a journalist and politician.


Reviews of the Der 21. Juli


FELIX

All right, thanks fast.

NATHAN

I keep this book in my hand and feel so happy.

ISABELLE

A charming book, a lot more!

OLLIE

This book changed my life!

KATIE

Interesting, exciting story.




Add a comment




Download EBOOK Der 21. Juli by Christian von Ditfurth Online free

PDF: der-21-juli.pdf Der 21. Juli PDF
ERUB: der-21-juli.epub Der 21. Juli ERUB
DOC: der-21-juli.doc Der 21. Juli DOC
TXT: der-21-juli.txt Der 21. Juli TXT